Search on website

Search & Find

Härteprüfung (HT)

In Zeiten eines hohen Kostendrucks und wachsender Qualitätsanforderungen stellt die mobile Härteprüfung eine schnelle und wirtschaftliche Ergänzung zur stationären Härteprüfung in der modernen Produktion dar - mit nahezu unendlichen Anwendungsmöglichkeiten bei großen und kleineren Bauteilen und speziell an schwer zugänglichen Stellen.
Drei verschiedene Verfahren haben sich bei der mobilen Härteprüfung besonders bewährt: das statische UCI-Verfahren (Ultrasonic Contact Impedance), die dynamische Rückprallhärteprüfung und das optische TIV-Verfahren (Through-Indenter-Viewing). Für welches Verfahren man sich dabei entscheidet, hängt vom jeweiligen Prüfproblem ab.